Kinderschutzkonzept

Kinderschutzkonzept

Zusammen jubeln – Gemeinsam Grenzen achten

Das Schutzkonzept gegen Grenzüberschreitungen und sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen im Sport

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern, liebe Kinder,

das Wohlergehen all unserer Mitglieder, insbesondere der Kinder und Jugendlichen, ist uns als Verein sehr wichtig. Hier auf dem Klingenberg soll der Sport frei von Gewalt und Diskriminierung sein und die Rechte der Kinder wahren sowie Schutz und Unterstützung bieten.

Bereits 2010 sprach der Deutsche Olympische Sportbund eine Empfehlung für alle Sportvereine aus, dem Thema „sexualisierte Gewalt“ im sportlichen Bereich mehr Aufmerksamkeit zu schenken und sich aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen im Sport einzusetzen. Dennoch wird der organisierte Sport als Ort von Grenzüberschreitungen und sexualisierter Gewalt weitestgehend ignoriert. „So etwas gibt es bei uns nicht!“ 

Diese und ähnliche Gedanken führen dazu, dass viele Vereine (noch) untätig bleiben und sich nicht mit dem Thema beschäftigen. Dabei ist eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema wichtig, um

  • entsprechende Situationen angemessen einschätzen zu können,
  • Ansprechperson für Betroffene sein zu können,
  • mit einer offenen Haltung potenzielle Täter:innen abzuschrecken
  • und Sicherheit im Verein zu bieten.

Auch wir denken: „So etwas gibt es bei uns nicht!“ und das soll auch so bleiben. Daher haben wir in diesem Jahr ein Schutzkonzept gegen Grenzüberschreitungen und sexualisierte Gewalt im Sport aufgestellt. Unter dem Motto: Zusammen jubeln - Gemeinsam Grenzen achten beteiligen wir uns am Schutz vor Grenzüberschreitungen und sexualisierter Gewalt. Als Ansprechperson für Fragen, Anregungen, Beschwerden oder anderen Anliegen steht Franziska Kloth als Kinderschutzbeauftragte des SV Blau-Weiß Neuhof zur Verfügung.

Es gibt natürlich noch viel zu tun. Im kommenden Jahr wird es daher neue Veränderungen im Verein geben, um nicht nur den (Kinder-)Schutz zu wahren, sondern auch nach außen zu tragen und andere Vereine zu motivieren, sich ebenfalls aktiv einzubringen. Wir als Verein wollen damit ein Zeichen setzen und ein Vorbild für sportliche Organisationen in Stadt und Landkreis sein. 

Kontaktdaten: 

Franziska Kloth ; Tel.: 0178-6740715 ; Email: fkloth92@t-online.de

Weiterer Bericht:

https://www.bwneuhof.de/Artikel/38921/Schutzkonzept-Grenzueberschreitungen-im-Sport

Videos

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.