Die Erste siegt in Freden

Die Erste siegt in Freden

Die Erste 05.04.2018

Neuhof gewinnt in Freden mit ach und Krach.....

Hallo liebe Fussballfreunde,

am gestrigen Abend spielten unsere Kirschen auf sehr schweren Geläuf, dem B- Platz in Freden und überschütteten sich nicht mit Ruhm!
 
Aufgrund der frühen Anstoßzeit und der weiten Anfahrt musste das Team von Busch/Reimann auf einige Spieler verzichten. So kam es das Niklas Miehe und Sebastian Huxdorf ( A-Jgd) zu ihrem Startelfdebüt kamen und dabei besonders in der ersten Halbzeit stark aufspielten!
 
Der Reihe nach...
Die Kirschen vom Klingenberg kamen sehr stark ins Spiel und zeigten den Hausherren von Anfang an wer den Platz als Sieger verlassen möchte. So war es Tino Kummerfeld der nach 11min ( nach Foul an Huxdorf) einen Freistoß aus 23m unhaltbar zum viel umjubelten 0-1 in die Maschen jagte....
Daraufhin wurde es quasi das erwartete Spiel auf das Tor der Fredener.
Philip Utke und Marcel Schlusche scheiterten, nachdem sie den Ball beim Heimtorwart Tobias Schneider im Tor untergebracht hatten, jeweils am Pfiff vom Schiedsrichter Ali Iskender ( Abseits, vorhergegangendes Handspiel)
Kurz vor der Halbzeit belohnten sich die Neuhofer für ihren Aufwand und erzielten das 0:2. Einen Eckball von Miguel Werner köpfte Niklas Miehe aus 3m ins gegnerische Gehäuse (38min).
 
Mit der Ergebnis gingen beide Mannschaften in die Halbzeit. 
Jens Busch wechselte in der Halbzeit, für Lucas Bürger kam Oldie Andre Heine in die Partie!
 
Ab Anpfiff der zweiten Halbzeit dreht sich das Spiel, Holger Wesche ( Trainer SV Freden) fand in der Halbzeit die richtigen Worte und puschte sein Team nach vorn...
Mit dem frühen offensiven Pressing der Fredener kam die Neuhofer Verteidigung vorerst nicht zurecht. Daraus resultierten sehr viel Passspielfehler und folgerichtig der verdiente Anschlusstreffer zu 1-2 (55min) durch Andreas Weber.
 
Busch mahnte in der Halbzeit seine Mannen:,, Wenn wir hier einen bekommen, wird's hier auf dem Platz verdammt eng"!!!
Die Kirschen ließen alles vermissen was sie in der ersten Halbzeit zeigten. Ruhe am Ball, Geduld im Spielaufbau, zügig mit 3-4 Stationen über außen zum Erfolg.... , alles verflogen!
 
Busch wechselte noch mal und brachte sich selber für Huxdorf (64.min)
Nichts klappte mehr bei den Kirschen... Die Mannschaft von Holger Wesche drückt hingegen auf den Ausgleich und belohnte sich mit einem Sonntagsschuss zum viel umjubelten 2-2 (Torschütze Andreas Weber 68.min)
 
Zum Ende hin wurde es ein Spiel auf Messer's Schneide, viele Nicklichkeiten und grobe Foulspiele hitzten die Partie zusätzlich an...
Freden drückte auf den Siegtreffer, unsere Kirschen fingen sich wieder und spielten gepflegt auf Konter. Nach einer gut herausgespielten Möglichkeit, Heine auf Utke, verzog dieser nur Knapp! Besser machte es unser Trainer Busch der eine Hereingabe von Schlusche aus 8m über die Torlinie drosch! 2-3 73.min
 
Busch wechselte in der 82min. Dennis Reimann für Dennis Drewitz
 
Die Kirschen zogen sich jetzt weit zurück und machten das Spiel in eigener Hälfte sehr eng, sodas am Ende der 2-3 Auswärtssieg zu buche steht...
 
Fazit vom Coach!
 
Erste Halbzeit war ok, die zweite Halbzeit Grausam....
Ein glücklicher Sieg, vielleicht zum richtigen Zeitpunkt...
Meinem Team wurde heute aufgezeigt das es mit halber Kraft nicht funktioniert die bessere Mannschaft zu sein... Heute waren wir definitiv die Glücklichere 11, die am Ende 3 Punkte mitgenommen hat!
 
Am Sonntag geht es für unsere 🍒 Kirschen 🍒 auf dem heimischen Klingenberg gegen Rot Weiß Ahrbergen die nächste harte Nuss zu knacken um Anschluss an die Jungs von Fabi Bodenstedt ( FSV Sarstedt) zu halten...
 
Sportliche Grüße aus Neuhof 🍒
 
Foto: Jens Busch 2017 in Schöneck (AH Deutsche Meisterschaft)