Mannschaftsfoto SV BW Neuhof 2

Die Zweite

Unsere 2. Herren präsentiert sich unter (Neu-) Coach Jan Radke in bestechender Form und erspielt 30 Punkte in der ersten Hälfte der Spielzeit.

Nach einer turbulenten Vorbereitung, die darin gipfelte, dass der erst im Januar dieses Jahres berufene Trainer Markus Kusche sein Amt zur Verfügung stellte, schaffte es der neue Trainer sein Team zu stabilisieren und zu ersten Erfolgen zu führen. So wurde beim traditionellen Hildesheimer Waldpokal der 2. Platz erreicht. Gegen die Kreisligaspitzenmannschaft aus Himmelsthür verlor man zwar knapp, konnte allerdings wichtige Erkenntnisse für die ersten Spiele der Saison sammeln.

So folgte der Saisonstart im Derby gegen Diekholzen. Die starken Spiele der Vorbereitung sollten vergessen sein und endlich sollte es zur ersten Pflichtspielsituation kommen. Allerdings klappte nicht alles von Anfang an und unsere Mannschaft tat sich gegen einen tief stehenden Gegner extrem schwer. Am Ende sprang nur ein Punkt heraus. Nach einer Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten aus Föhrste fand die Zweite in die Spur und gewann drei Spiele in der Liga, sowie die erste Pokalrunde souverän. Danach folgte leider eine unglückliche Niederlage gegen den TSV Gronau. In einem hochklassigen Spiel gaben wir in der 88. Minute das Spiel aus der Hand und ließen drei sicher geglaubte Punkte liegen. Insgesamt kann man den kompletten Monat September aus Ergebnissicht abschreiben. Eine Niederlage folgte der Nächsten und man hoffte nur noch, dass sich schnell wieder etwas ändert.

Trotz dieser Phase ohne Sieg steckte unsere Mannschaft nie den Kopf in den Sand und man glaubte weiterhin an die eigene Stärke. Dies wurde belohnt. Im Oktober gab man keinen einzigen Punkt ab und gewann alle fünf Spiele. Besonders hervorheben kann man hier das 5:1 gegen den direkten Tabellennachbarn aus Bockenem. Auf schwierigem Geläuf schmiss der Gegner ab der 80. Minute noch einmal alles in die Waagschale und kam einem Unentschieden gefährlich nahe. Doch dank dem Selbstvertrauen der letzten Wochen gab man das Spiel nicht aus der Hand und schoss in den Schlussminuten noch drei Tore.

Im November wurden die ersten Spiele der Rückrunde ausgetragen. Auch hier offenbarte man wieder Startschwierigkeiten und holte nur 4 Punkte aus den ersten 4 Spielen. Bis zum Saisonende stehen noch 11 Spiele aus, welche wir möglichst gut bespielen wollen, damit unsere Top-6 Position bestehen bleibt.

Für die Leistung der zweiten Herren ist besonders der Zusammenhalt innerhalb des Vereins hervorzuheben. So fanden sich immer Mitspieler, sei es aus der A-Jugend, der Altherren, oder der ersten Herren, die unsere teilweise dünne Personaldecke stopften und einen großen Teil zu den bisherigen neun Siegen und drei Unentschieden beigetragen haben. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle „Aushelfer“!!!

Um auf diese, gern gesehene, Hilfe nicht dauerhaft angewiesen zu sein hat das Managementteam rund um unseren Coach bereits die ersten Neuzugänge für die Rückrunde eingetütet. So hat mit Friedrich Wettberg ein alter Bekannter aus der A-Jugend 2016/2017 seinen Weg zurück nach „Hause“ gefunden. Nach einem Kurzzeitengagement bei der TuSpo Lamspringe folgt nun seine Rückkehr. Als zweiten Neuzugang wird mit Niklas Bukenberger ein neues Gesicht auf dem Klingenberg präsentiert. Der 21-Jährige kehrt, nach Studienaufenthalt in Göttingen, zurück nach Hildesheim und sucht eine neue sportliche Herausforderung.

Die 2.Herren wünscht allen Kirschenanhängern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Spieltag & Tabelle

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.