Mannschaftsfoto SV BW Neuhof

Jahrgang 2003/04 A-Jgd

Zwischenziel erreicht - Aufstiegsrunde !

Die U19 der Kirschen hat sich vor dieser Saison den Aufstieg in die Bezirksliga als großes Ziel gesetzt. Mit einem 23-Mann-Kader wurde die Saison begonnen. Ein Kader mit enormer Qualität, ein Mix aus den Jahrgängen 2005 (nur Torwart Timo Oelze), 2004 und 2003. Mit Jungs, die in den vergangenen Jahren Bezirksliga, Landesliga bis hin zur Niedersachsenliga gespielt haben. Nun vereint in einem Team mit den verantwortlichen Trainern Klaus Gries und Uwe Meier. Fussballerisch und kameradschaftlich eine tolle Truppe mit charakterstarken Persönlichkeiten.

DIe Vorbereitung begann mitten in den Sommerferien. Nicht optimal, denn durch die vielen Urlaube und Abwesenheiten war ein Training in voller Stärke selten möglich. Erst zum Ende der Vorbereitung konnte das Trainingslager von Freitag bis Sonntag mit mehreren Einheiten gut genutzt werden, um Automatismen und Standards einzustudieren.  Einige Spiele konnten genutzt werden, um einen guten Start hinzubekommen.

Der erste Spieltag wurde in Alfeld absolviert. Eine hart umkämpfte Partie mit einem 2:1 Auswärtssieg. Es war zwar viel Sand im Getriebe, aber letztlich wurden gut ein halbes Dutzend klarster Torchancen liegen gelassen. Unterm Strich verdient und wichtig in die Saison zu starten. Torschützen waren Beni Iwey und Julius Rohnke.

Das darauffolgende Pokalspiel wurde ebenfalls gegen Alfeld  angesetzt. Der Gast aus dem südlichen Landkreis trat leider nicht an. So zog man wettkampflos in die nächste Runde ein.

Am zweiten Spieltag wurde der VfL aus Nordstemmen begrüßt. Ein sehr intensives Spiel gegen einen taktisch gut eingestellten Gegner. Zur Halbzeit lagen die Jungs 0:2 zurück, kamen auf 2:2 durch Tore von Julius Salchow und Paul Leonhardt wieder ins Spiel und verloren dann unglücklich mit 2:3. Der erste Dämpfer. Charakter war gefragt.

Am 3. Spietag wurde gegen den FC Cocordia gespielt. Ein turbulentes Spiel - nichts für schwache Nerven. In der 3. Minuten das 0:1 kassiert, in die Habzeit mit einer 2:1 Führung. Direkt nach dem Pausentee das 3:1. Bis zur 67. Minute  das Spiel hergeschenkt und mit 3:4 ins Hintertreffen geraten. Am Ende ein Feuerwerk abgebrannt und das Spiel mit 7:4 nach Hause gebracht. Tore durch Mike Sander, Julius Salchow (2), Paul Wagner (2) und Beni Iwey (2) brachten das Team eine Schritt näher Richtung Zwischenziel.

Als nächstes stand die zweite Runde im Pokal an. Der SV Newroz aus Itzum war Gast auf dem Klingenberg. Am Ende ein nie gefährdeter 9:0 Sieg. Torschützen waren Tim Weprik (2), Julius Salchow (3), Paul Wagner (2), Paul Leonhardt und Paul Thum .

Das letzte und entscheidende Spiel fand gegen JFV Flenithi Süd in Adenstedt statt. Ein Sieg musste her. Ein klarer Sieg mit einer Differenz von mindestens 5 Toren. Die erste Halbzeit gestaltete sich ziemlich zäh. Eine Willensleistung von Josua Lotze zum 1:0 war der Dosenöffner. Es war den Jungs anzumerken, dass der schwere Rucksack leichter wurde. Yusuf Genc netzte kurz vor der Halbzeit zum 2:0. Der zweite Durchgang war ein einziger Sturmlauf. Angefeuert von einigen Zuschauern ließen die Kirschen den Südlern keine Luft zum atmen, drängten sie immer weiter in die eigene Hälfte und praktizierte ein laufintensives Pressing. Die Belohnung waren die Tore zum 3:0 durch Paul Wagner und durch Paul Thum zum 4:0 und 5:0. Freude pur nach dem Schlusspfiff. Teamabend im alten Clubhaus. Das Zwischenziel, die Aufstiegsrunde zu erreichen, war gelungen.

Noch 2 Freundschaftsspiele und dann geht es in die Winterpause. Im Frühjahr wird es ernst. Die (gedanklichen) Vorbereitungen laufen bereits. Die Qualität haben die Jungs.

Als Entscheidung ist gefallen, dass die Trainer Klaus und Uwe zum Saisonende aufhören werden. Beide haben Ihre Entscheidung den Entscheidungsträgern vor einigen Wochen mitgeteilt. Tobi Grelka und Grutze haben genug Zeit, sich auf die Suche nach einem oder mehreren Nachfolgern zu machen. Es wird sich absolut friedlich getrennt, mit dem Aufstieg als krönenden Abschluss für alle 2003er und die beiden Trainer.

Lobend hervorzuheben ist der Austausch zwischen den Herrenteams und der A-Jugend. Regelmäßige Trainingseinheiten in der ersten Herren und Spieleinsätze in der ersten und zweiten Herren zahlen auf das Ziel ein, unsere Jugendspieler zu halten und frühzeitig in die Herrenteams zu integrieren. 

Spieltag & Tabelle

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/a-junioren-kreisliga-staffel-a-2020-21-kreis-hildesheim-a-junioren-kreisliga-a-junioren-saison2021-niedersachsen/-/staffel/02BFPQ36SC000004VS5489B3VVF7RL35-G#!/

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.