Hämelerwald besiegt

Hämelerwald besiegt

Die Erste 26.11.2018

Im Nebel

Hallo liebe Kirschen,
am vergangenen Sonntag empfingen unsere Neuhofer Jungs den SV Adler Hämelerwald auf dem Klingenberg. Es war das letzte Heimspiel im Jahr 2018 und sollte ein denkwürdiges werden.
Von Beginn an zeigten unsere Blau-Weißen wer Herr im Haus ist. In der ersten Viertelstunde drückten unsere Kirschen ordentlich und kreierten gute Chancen. Leider blieben diese ungenutzt.
Das Spiel war geprägt von vielen harten Zweikämpfen und ungeahndeten Fouls, was das Spiel unnötig hektisch machte.
In der 24. Minute sorgte dann Miguel Werner für den Führungstreffer! Nach einem Foul, 20 Meter mittig vor dem gegnerischen Tor, schoss er den folgenden Freistoß halbhoch in Richtung Tor! Dieser wurde von einem Verteidiger unhaltbar abgefälscht! 1:0!
Danach wurde das Spiel hitziger als es schon war. In der 28. Minute wurde Dominik-Ben Grelka rüde vom Mittelfeldspieler der Adler gefoult. In dieser aufbrausenden Situation wurde Dennis Drewicz nach einem dummen Kommentar in Richtung Schiedsrichterin mit Rot vom Platz gestellt. Somit war unsere Klingenberg-Elf nur noch in Unterzahl auf dem Platz!
Doch davon ließen sich unsere Jungs nicht unterkriegen. Ganz im Gegenteil! In der 30. Minute gelangte ein langer Ball auf D.-B. Grelka, welcher zielorientiert Richtung Tor sprintete. Mit Übersicht legte er auf den mitgelaufenen Philip Utke quer, welcher den Ball ins Tor schob! 2:0!
Unsere Kirschen waren trotz Unterzahl klar tonangebend! Es wurden weitere Chancen kreiert, aber nicht verwertet! In der 41. Minute tankte sich unser Kapitän Hannes Dressler erstklassig vom linken Flügel an die Strafraumkante durch und spielte den Ball im letzten Moment zu P. Utke, der den Ball aus 16 Metern platziert ins linke, untere Eck knallte! 3:0!
Halbzeit!
Nach Wiederanpfiff übten unsere Kirschen nicht mehr so sehr Druck auf die Gäste aus Hämelerwald aus, doch reichte es, um die Adler im Zaum zu halten.
Es blieb weiterhin eine körperbetonte Partie, welche mit hochklassigen Chancen unserer Kirschen gesät war. Allerdings gelang es unseren Neuhofer Jungs nicht die aussichtsreichen Konter zu Ende zu spielen!
In der 81. Minute setzte sich Justin Könecke hervorragend über den linken Flügel durch. Er dribbelte bis zur Grundlinie und legte dem im Rückraum wartenden P. Utke somit den Dreierpack auf! 4:0!
Der Fisch war geputzt! Aber unsere Jungs waren noch hungrig!
In der 83. Minute spielte der mittlerweile eingewechselte Bastian Sackmann den Ball vom rechten Flügel flach und mit Dampf in den Fünfmeterraum auf den mitgelaufenen D.-B. Grelka, welcher im letzten Moment vom Verteidiger der Adler mit einem Foul gestoppt wurde. Foulelfmeter! Unser Kapitän H. Dressler schnappte sich die Pille und verwandelte den Elfmeter schnörkellos und gradlinig zum 5:0!
Dies war dann auch gleichzeitig der Endstand!
Bei Unterzahl haben unsere Kirschen Moral und Charakter bewiesen und mit dem deutlichen Sieg für ein „Blow-Out“ der Gäste gesorgt!

 

Am 1. Adventssonntag (02.12.18) reisen unsere Blau-Weißen zum Tabllenführer nach Eldagsen.
Das Hinspiel verloren unseren Jungs knapp mit 0:1. Eine Niederlage, die nicht hätte sein müssen, aber unterm Strich in Ordnung geht.
Dieses Mal wollen unsere Jungs es besser machen und mit Punkten nach Hause zum Klingenberg fahren.
Wir drücken die Daumen und freuen uns auf ein tolles Spiel!

SV BW Neuhof

5 : 0

SV Hämelerwald

Sonntag, 25. November 2018 · 14:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 18. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.